Yoga Core Days

Yoga Core Days

03. – 07.01.2022
via zoom bzw. YouTube

 

Ein online Special pünktlich (und passend) zum Jahreswechsel… immerhin finden sich „mehr Bewegung“, „mehr Zeit für sich selbst“, sowie „Stress abbauen/vermeiden“ jedes Jahr wieder unter den Top 10 Evergreen-Neujahrsvorsätzen.

Alle drei Vorsätze können im Yoga in die Tat umgesetzt werden, und so starten wir ins neue Jahr mit einem 5-tägigen Yoga Special, welches wir ganz unserer Mitte widmen.

Was erwartet euch?

Insgesamt fünf, ca. 30-40 minütige Einheiten, mit dem Fokus auf unserer Core Muskulatur.

Aber keine Angst! Wir werden uns nicht 30 Minuten mit Sit-ups oä. quälen, sondern vielmehr die Sequenzen jeweils schön abrunden, sodass insgesamt am Ende, ein Gefühl von Leichtigkeit und Stabilität im Körper spürbar ist.

Auch diese Einheiten werden natürlich aufgezeichnet, und stehen den TeilnehmerInnen im Anschluss für 48 Stunden zur Verfügung. So können die Einheiten bequem nach- oder auch nochmal gemacht werden!

Für wen ist dieses Special geeignet?

Dieses Special ist sowohl für Anfänger, als auch erfahrene Yogis geeignet.
Also im Prinzip für jede/n, die/der bereit ist, fünf Tage in Folge auf die Matte zu springen, und sich Zeit für sich und seine Mitte zu nehmen :)

Wann? Wo? Wie?

DATUM:                Mo, 03.01. – Fr, 07.01.2022

ZEIT:                      17:00 – ca. 17:30/17:40 Uhr

„ORT“:                    online
.                                live via zoom-Meeting
.                                on-demand via YouTube
(die Aufzeichnungen werden den TeilnehmerInnen jeweils 48 Stunden zur Verfügung stehen)

BEITRAG:              € 35,00 / Person

ANMELDUNG:     per Mail an alex@yoga-moments.at
.                                 oder



    Bei Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.
    Ich freue mich schon sehr darauf, mit euch ins neue Jahr zu starten!

     

     

    Um Yoga sicher und bequem zu Hause zu praktizieren, empfehle ich auf jeden Fall eine rutschfeste Yoga-Matte. Hilfsmittel wie Blöcke, Decken und/oder Gurt können darüber hinaus ebenfalls hilfreich sein, und ist es sinnvoll diese schon vor der Praxis bereitzulegen. (Alternativ können allerdings bspw. auch Bücher oder ein Gürtel verwendet werden).
    Es gilt nochmals mehr achtsam zu sein, besonders gut auf den eigenen Körper zu hören, sowie die eigenen Grenzen bewusst wahrzunehmen und zu akzeptieren.
    Bei Unklarheiten kann es ratsam sein vorab ärztlichen Rat einzuholen.